Zum Inhalt springen

A93 Rosenheim–Kiefersfelden, Baulos 01

Foto: Unterbetonfertiger der ÖBA mit vorbereiteter Unterbetonplatte aus der an der Längsseite Dübel herausragen, Bäume im rechten oberen Bildteil
Daten und Fakten
Firma ÖBA Betondecken Ausbau Deutschland GmbH
Auftraggeber HABAU Hoch- und Tiefbaugesellschaft mbH
Stadt/Land Bayern - Deutschland
Projektart Betondeckenbau
Bauzeit 08.2017 - 09.2017

Kunstrasen-Fahrbahn aus Beton.

Die seit Ende 2016 mit ihrer Münchner Niederlassung am deutschen Markt präsente ÖBA erhielt im Sommer 2017 einen Auftrag an der A93 zwischen Rosenheim und Kiefersfelden: Die Herstellung des rund 6 km langen Abschnitts zwischen dem Inntaldreieck und der Anschlussstelle Reischenhart.

Die neue, in Gleitschalungsbauweise hergestellte Betondecke erstreckt sich über rund 62.500 m², ist 12 bis 15 m breit und 26 cm stark. Ihre Oberflächenstruktur erhielt sie mittels Kunstrasen: Insgesamt wurden rund 20.000 lfm Fugen geschnitten und mit Kaltverguss verschlossen.

Die firmeneigene Baustellenmischanlage mit einer durchschnittlichen Mischleistung von 200 m³/h lieferte für dieses Projekt rund 17.500 m³ Straßenbeton.